Publikationen von Markus Schäfer

Monographien

Schäfer, M. (2018). Medienhype "Hirndoping"? Die Rolle der Journalisten in der gesellschaftlichen Debatte um Neuroenhancement. Baden-Baden: Nomos.

Herausgegebene Bände 

Schäfer, M., Quiring, O., Rossmann, C., Hastall, M. & Baumann, E. (Hrsg.) (2015). Gesundheitskommunikation im gesellschaftlichen Wandel. Baden-Baden: Nomos.

Aufsätze in wissenschaftlichen Fachzeitschriften 

Wende, S.-F., & Schäfer, M. (2021). „War das noch Amok, oder ist das schon Terror?“ Mechanismen und Hindernisse der journalistischen Berichterstattung über (terroristische) Gewaltereignisse. SCM Studies in Communication and Media, 10(4).

Thielmann, H., & Schäfer, M. (2021). Die Darstellung der katholischen und evangelischen Kirche in der Tagesschau. Publizistik, 66(3), https://link.springer.com/article/10.1007/s11616-021-00687-8

Schäfer, M., & Vögele, C. (2021). Content Analysis as a Research Method: A Content Analysis of Content Analyses in Sport Communication. International Journal of Sport Communication, 14(2), 195-211. https://doi.org/10.1123/ijsc.2020-0295.

Frehmann, K., & Schäfer, M. (2021). Machen Werther und Papageno im Deutschen Journalismus Schule? Der Stellenwert suizidfördernder und suizidpräventiver Medieneffekte in der deutschen Journalistenausbildung. Publizistik, 66(1), 67-87.

Schäfer, M., Stark, B., Werner, A. M., Tibubos, A. N., Reichel, J.L., Pfirrmann, D., Edelmann, D., Heller, S., Mülder, L. M., Rigotti, T., Letzel, S., & Dietz, P. (2021). Health Information Seeking Among University Students Before and During the Corona Crisis - Findings from Germany. Frontiers in Public Health. https://doi.org/10.3389/fpubh.2020.616603

Mülder, L. M., Deci, N., Werner, A. M., Reichel, J.L., Tibubos, A. N., Heller, S., Schäfer, M., Pfirrmann, D., Edelmann, D., Dietz, P., Beutel, M., Letzel, S., & Rigotti, T. (2021). Antecedents and Moderation Effects of Maladaptive Coping Behaviors Among German University Students. Frontiers in Psychology. doi: 10.3389/fpsyg.2021.645087

Reichel, J. L., Rigotti, T., Tibubos, A. N., Werner, A. M., Schäfer, M., Edelmann, D., Pfirrmann, D., Deci, N., Beutel, M. E., Stark, B., Simon, P., Letzel, S., & Dietz, P. (2021). Challenge accepted! A Critical Reflection on how to perform a Health Survey among University Students-An Example of the Healthy Campus Mainz Project. Frontiers in Public Health, 9, 631 https://doi.org/10.3389/fpubh.2021.616437

Dietz, P., Reichel, J.L., Heller, S., Werner, A. M., Tibubos, A. N., Mülder, L. M., Schäfer, M., Eisenbarth, L., Stark, B., Rigotti, T., Simon, P., Beutel, M., & Letzel, S. (2021). Zehn Thesen zur Situation von Studierenden in Deutschland während der ­SARS-CoV-2-Pandemie. ASU Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin, 56(3), 149-153. Open Access

Schäfer, M. (2020). „Letztendlich nur für Auflage“? Corona und die Verantwortung der Medien. Communicatio Socialis, 53(3), 308-323. Open Access

Dietz, P., Reichel, J.L., Edelmann, D., Werner, A., Tibubos, A. Schäfer, M., Simon, P., Letzel, S., & Pfirrmann, D. (2020). A systematic umbrella review on the epidemiology of modifiable health influencing factors and on health promoting interventions among university students. Frontiers in Public Health. https://doi.org/10.3389/fpubh.2020.00137

Schäfer, M. (2020). Pharmakologisches Neuroenhancement in Deutschland. Aktueller Stand und Probleme der Prävalenzforschung. Suchttherapie, 21(3), 148-156.

Vögele, C., & Schäfer, M. (2019). Fußball-Schiedsrichter im Spiegel der Medien: Die Berichterstattung über Bundesliga-Schiedsrichter in der ARD-Sportschau. Journal für Sportkommunikation und Mediensport, 4(1), 1-24.

Schäfer, M., Stark, B., Letzel, S., & Dietz, P. (2019). Die Bedeutung studentischer Mediennutzung für die Prävention und Gesundheitsförderung im Hochschulsetting. e-beratungsjournal.net – Fachzeitschrift für Onlineberatung und computervermittelte Kommunikation, 15(2), 110-131.

Schäfer, M., & Eschmann, T. (2019). Alles Pfeifen!? Wahrnehmung und Einfluss der Medienberichterstattung über Fußball-Schiedsrichter durch und auf Fußball-Schiedsrichter in Deutschland. Medien & Kommunikationswissenschaft, 67(1), 3-26.

Kunzler, A. M., Chmitorz, A., Bagusat, C., Kaluza, A. J., Hoffmann, I., Schäfer, M.,... & Lieb, K.. (2018). Construct Validity and Population-Based Norms of the German Brief Resilience Scale (BRS). European Journal of Health Psychology, 25(3), 107-117.

Scherr, S., Arendt, F., & Schäfer, M. (2017). Supporting Reporting: On the Positive Effects of Text- and Video-Based Awareness Material on Responsible Journalistic Suicide News Writing. Archives of Suicide Research, 21(4), 646-658.

Schäfer, M., & Schäfer-Hock, C. (2016). Mailand oder Madrid?! Eigenschaften und Verlässlichkeit der Fußball-Transferberichterstattung in Deutschland. Medien & Kommunikationswissenschaft, 64 (3), 379-401.

Schäfer, M., & Quiring, O. (2015). The press coverage of celebrity suicide and the development of suicide frequencies in Germany. Health Communication, 30(11), 1149-1158.

Schäfer, M., & Quiring, O. (2013). Vorbild auch im Tod? - Neue Hinweise auf einen Werther-Effekt nach Prominentensuiziden. Suizidprophylaxe40(153), 66-74.

Schäfer, M., & Quiring, O. (2013). Gibt es Hinweise auf einen „Enke-Effekt“? – Die Presseberichterstattung über den Suizid von Robert Enke und die Entwicklung der Suizidzahlen in Deutschland. Publizistik, 58(2), 141-160.

Aufsätze in Sammelwerken

Frehmann, K., & Schäfer, M. (2021). Nicht-intendierte Effekte in der Suizidberichterstattung: Der Einfluss von Fußnoten auf die journalistische Qualitätswahrnehmung von Suizidartikeln. In Sukalla, F., & Voigt, C. (Hrsg.), Zu Risiken und Nebenwirkungen – Nicht-intendierte Effekte in der Gesundheitskommunikation. https://www.ssoar.info/ssoar/handle/document/74682

Schäfer, M. (2021). Massenmediale Kommunikation in der Prävention und Gesundheitsförderung. In M. Tiemann, & M. Mohukum (Hrsg.), Prävention und Gesundheitsförderung (S. 317-326). Heidelberg: Springer.

Schäfer, M., Haßler, J., Weber, D., Belinga Belinga, G., & Himmelreich, S. (2018). Von Fußballexperten und Fußballlaien: Die Bedeutung der Mediennutzung für Tippstrategien und Tipperfolg bei Online-Tippspielen am Beispiel der Fußballeuropameisterschaft 2016. In H. Schramm, C. Schallhorn, H. Ihle, & J.-U. Nieland (Hrsg.), Großer Sport, große Show, große Wirkung? Empirische Analysen zu Olympischen Spielen und Fußballgroßereignissen (S. 169-195). Köln: Halem.

Quiring, O., Köhler, C., Ziegele, M., Weber, M., & Schäfer, M. (2018). Outfit oder Output? Wie Kleidungsstil und akademische Leistung reputationsrelevante Größen beeinflussen. In P. Rössler, & C. Rossmann (Hrsg.), Kumulierte Evidenzen. Replikationsstudien in der empirischen Kommunikationsforschung (S. 17-37). Wiesbaden: Springer VS.

Schäfer, M. (2016). Kommunikation über Suizide. In C. Rossmann, & M. R. Hastall (Hrsg.), Handbuch Gesundheitskommunikation (S. 1-11). Berlin: Springer. DOI: 10.1007/978-3-658-10948-6_47-1

Schäfer, M., Reifegerste, D., & Quiring, O. (2016). Die mediale Diskussion zu medizinischen und ethischen Aspekten des pharmakologischen Neuroenhancements. In A.-L. Camerini, R. Ludolph, & F. Rothenfluh (Hrsg.), Gesundheitskommunikation im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis (S. 42-52). Baden-Baden: Nomos.

Schäfer, M., & Potrafke, S. (2016). Welche Rolle spielt die Suizidprävention? Ein internationaler Vergleich von Pressekodizes im Hinblick auf Richtlinien zur Suizidberichterstattung. In A.-L. Camerini, R. Ludolph, & F. Rothenfluh (Hrsg.), Gesundheitskommunikation im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis (S. 17-28). Baden-Baden: Nomos.

Storch, H., Quiring, O., & Schäfer, M. (2016). Gesundheitsbotschaften im Kontext sekundärpräventiver Maßnahmen: Ein Online-Experiment zum Einfluss von Evidenzart und Framing bei Informationsflyern zur Darmkrebsvorsorge. In A.-L. Camerini, R. Ludolph, & F. Rothenfluh (Hrsg.), Gesundheitskommunikation im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis (S. 142-154). Baden-Baden: Nomos.

Schäfer, M. (2014). Persönlichkeitsschutz vor Suizidprävention: Die Spruchpraxis des Deutschen Presserats zu Beschwerden zur Suizidberichterstattung. In E. Baumann, M. Hastall, C. Rossmann, & A. Sowka (Hrsg.), Gesundheitskommunikation als Forschungsfeld der Kommunikations- und Medienwissenschaft (S. 163-175). Baden-Baden: Nomos.

Sonstige wissenschaftliche Publikationen

Adler, D., Fiedler, G., Müller-Pein, H., Rauchfuß, K., Schäfer, M, & Schwab, F. (2021). Suizidprävention in den Medien und der Öffentlichkeitsarbeit. In B. Schneider, R. Lindner, I. Giegling, S. Müller, H. Müller-Pein, D. Rujescu, B. Urban, & G. Fiedler (Hrsg.), Suizidprävention Deutschland. Aktueller Stand und Perspektiven (S. 61-91). Kassel: Deutsche Akademie für Suizidprävention. DOI: 10.17170/kobra-202107014195

Adler, D., Fiedler, G., Schäfer, M., & Schwab, F. (2020). Ein sensibles Thema. Suizidalität, Suizid und Suizidprävention in den Medien. tv diskurs, 24(1), 90-92.

Rezensionen in wissenschaftlichen Fachzeitschriften 

Schäfer, M. (2019). Die Digitalisierung des Sports in den Medien. Journal für Sportkommunikation und Mediensport (1), 21-22.

Schäfer, M. (2018). Matti Seithe. Rezeption und Wirkung massenmedialer Informationen zu HIV und Aids. Medien & Kommunikationswissenschaft, 3, 345-347.

Schäfer, M. (2015). Klaus Hurrelmann/ Eva Baumann (Hrsg.) Handbuch Gesundheitskommunikation. Medien & Kommunikationswissenschaft, 3, 430-431.